Ein Theaterstück über Liebe, Heimat und Sehnsucht

BÜNDNER TAGBLATT

DER BÖSE WOLF

LE GRAND MÉCHANT LOUP

Eine Liebesgeschichte eines einsamen Wolfes,
der seine Wölfin sucht. Inspiriert von der wahren Begebenheit von M16, der mit seiner Wölfin
jagen ging, bis er zum Abschuss freigegeben wurde.
Ein musikalisches, clowneskes Stück welches
ein wildes Tier in sanften und verliebten Momenten
zeigt. Das lässt nicht nur die Wölfe aufheulen.

Idee, Spiel, Liedtexte:  TILL BURKART

Regie, Kostüm, Ausstattung:  SONJA HARTMANN

 

Juli 2017

THEATER Der Böse Wolf

Ein Solotheater über Liebe, Heimat und Sehnsucht von «cie Ausartung»

Objekttheater mit Musik

Hof – Musik – Theater, Weingut Sprecher von Bernegg, Jenins

Mai 2015
ATELIERSTIPENDIUM «junges Theater Graubünden», (JTG/TGG/GTG)
erarbeiten des Solos «Der Böse Wolf»/«Le Grand Méchant Loup»
Bewegungstheater mit Gesang und Figurenspiel
WERKSCHAU: 27. Juni 2015 Tanzstudio R, Chur


31. Mai 2014
SOLO: GRAND MÉCHANT LOUP/DER BÖSE WOLF
20-MINÜTIGER AUSSCHNITT AUS DER EIGENKREATION
TRY ART CAFÉ, Bruxelles
Oeil exterieur/Kostüm: Sonja Hartmann